Das Team Salonen

Lasse Salonen ist Firmengründer und CEO, er gründete seine Firma 1976.

43 Jahre später steigt seine Tochter ins Geschäft ein.

Lasse Salonen

Nachdem ich meine Buchhalterstelle bei der Neofidem AG in Zollikofen im Alter von 27 kündigte, war es nur logisch und im Geheimen auch so geplant, dass ich mich selbständig machen würde. Ein Bürojob schien mir schon als Kind meine Zukunft – eigentlich als Rechtsanwalt, aber es kam dann doch ein bisschen anders. Aber nicht schlechter.

 

Als Gründungsdatum des sogleich im Handelsregister als Einzelfirma eingetragenen «Treuhandbüro Salonen» war der 1. August 1976 doch ideal. Mit einer Handvoll Buchhaltungskunden ging es los und zwar in einem späteren Kinderzimmer der Familienwohnung in Muri bei Bern. Im Sommer 1978 wurde das Kinderzimmer für den eigentlichen Bestimmungszweck gebraucht und die ersten richtigen Büroräumlichkeiten an der Monbijoustrasse in Bern gemietet. Neue Kunden kamen dazu, es ging aufwärts. Es folgte, wiederum ein paar Jahre später, ein Umzug nach Gümligen ins «Kollbrunnerhaus». Dort wurde auch eine Lehrtochter kaufmännisch ausgebildet.

 

In den späteren Jahren folgte der Umzug vom Büro, wie auch privat, nach Münsingen, wo das Büro noch heute nach 44 Jahren seit der Gründung zu Hause ist. Schon sehr früh, am 01.01.1980 wurde die Einzelfirma in die Aktiengesellschaft «Salonen Treuhand AG» umgewandelt. Dies kurioserweise nur deshalb, weil damals Inhaber von Einzelfirmen keine Kinderzulagen bekamen. Diese waren nur Lohnempfängern vorbehalten und mit 2 schulpflichtigen Kindern wollte ich mir diesen gesetzlichen Zustupf nicht entgehen lassen. Heute ist es O.K., dass die Firma eine juristische Person ist. Sie ist dadurch viel simpler zu vererben oder zu verkaufen. Oder zu verschenken, wie es nun per 01.01.2022 der Fall sein wird.

 

Wie in einer Ehe gab es in meiner Berufung – ja das war es auch – Höhen und Tiefen. Mal hiess es, dass ich den «Kiosk» am liebsten gratis dem nächstbesten Vorbeilaufenden verschenken würde. Dann aber wieder hätte ich diese Goldgrube um keinen Preis freiwillig gegeben. Die positiven Erfahrungen überwiegen natürlich und ich freue mich sehr, dass unsere Tochter Caroline Buntschu das fast traditionelle Treuhandbüro übernimmt. Und es war gar nicht so schlecht, dass ich kein Anwalt wurde. Ganz ehrlich. Alles Gute!

Lasse Salonen

Caroline Buntschu-Salonen

Mein Name ist Caroline Buntschu-Salonen, ich bin verheiratet und habe 2 Kinder im Alter vom 11 und 9 Jahren - Als Erstausbildung habe ich 1998 meine Lehre zur Medizinischen Praxisassistentin in der Klinik Permanence erfolgreich beendet. Nach meiner Ausbildung durfte ich mein Fachwissen in diversen Praxen und Zentren festigen und erweitern.

Im Jahr 2006 übernahm ich die Praxisleitung der Aussenstellen (Bern, Aarau, Visp und Locarno) des Adipositaszentrums der Klinik Lindberg. Dort war ich verantwortlich für die Führung des Teams (2 Ärzte, 7 MPAs, 1 Ernährungsberaterin, 1 Psychologin), aber auch die gesamte Praxisadministration wie Budgetierung/Einkauf, Abrechnung/Buchhaltung und Personalwesen. Dies bereitete mir grosse Freude und Spass vor allem buchhalterische Tätigkeiten.

Mitte 2019 legte sich der Grundstein für meine neue berufliche Zukunft und die Zukunft der Salonen Treuhand AG. Da diese Erfolgsgeschichte der Salonen Treuhand AG nicht nach 45 Jahren einfach zu Ende gehen sollte und mich das Rechnungswesen seit mehreren Jahren sehr fasziniert, war dies meine Motivation für den Start meiner Zweitausbildung, welche ich anfangs 2021 nun beenden werde.

Ich werde im Jahr 2021 mit meinem Vater das Treuhandbüro zusammen führen und die Übergabe per 2022 planen. Daher werden Sie ab 2021 vermehrt von mir persönlich betreut. Mein Vater wird weiterhin für Sie da sein.

Ich freue mich jetzt schon auf Ihren Besuch und auf die tollen spannenden Gespräche mit Ihnen.

Caroline Buntschu-Salonen